28. Dezember 2019

Mit besonderen Gottesdiensten über's neue Jahr bis hin zu Epiphanias


Noch bevor die Christenheit Weihnachten feierte, gab es bereits das Fest Epiphanias. Epiphanias ist das Fest der "Erscheinung des Herrn". Wörtlich bedeutet Epiphanias so viel wie: Gott "zeigt".

In unserer Kirchengemeinde wird der Jahreswechsel und Epiphanias mit
besonderen Gottesdiensten gefeiert.

Silvester un der damit verbundene Jahreswechsel ist nicht mehr fern. Viele feiern diesen Abend mit Freunden und/oder der Familie. Bevor wir mit großem Feuerwerk und Silvesterkrachern in das neue Jahrzehnt starten gibt es, ähnlich wie im Advent, viele Gründe zur Besinnlichkeit und zum Nachdenken. Wie war das vergangene Jahr ? Was kaommt im nächsten Jahr auf mich zu? Wie sind meine Ziele für das neue Jahr? 

Mit dem besonderen Gottesdienst "Der du die Zeit in Händen hast" findet man am Sylvesterabend 31.12.2019 um 17:00 Uhr in der evangelischen Kirche zu Dirmingen die Gelegenheit besinnlich in das neue Jahr zu starten. Neben Pfarrer i.R Siegfried Arneth werden mehrere Lektoren diesen besonderen Gottesdienst gestalten.

Heute kennen wir den 6. Januar unter dem Namen "Heilige Drei Könige". Es wird die Ankunft der Gelehrten gefeiert, die dem Stern über Bethlehem folgten, der sie zum frisch geborenen Jesuskind führte. Doch diese Geschichte ist nur eine unter vielen, die mit dem ursprünglichen Fest zu diesem Datum verbunden sind, denn es ging bei "Epiphanias", wie das christliche Fest eigentlich heißt, darum, dass sich in diesem Menschen, Jesus von Nazareth, Gott zeigt. 

Mit dem besonderen Gottesdienst "Die heil'gen drei König mit ihrigem Stern" findet man am Epiphaniasfest Sonntag,05.01.2020 um 10:00 Uhr in der evangelischen Kirche zu Dirmingen die Gelegenheit besinnlich das neue Jahr mit dem Epiphaniasfest zu begehen. Neben Pfarrer i.R Siegfried Arneth werden mehrere Lektoren diesen besonderen Gottesdienst gestalten.

Alle Gemeindeglieder und alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen.





Zurück