07. Oktober 2021

Gesund älter werden in Völklingen: Info-Tasche für Seniorinnen und Senioren


Unter dem Motto „Gesund älter werden“ möchten die Stadt Völklingen und die Diakonie Saar in Völklingen lebende Seniorinnen und Senioren unterstützen, ihre Gesundheit zu fördern und so Lebensqualität und Wohlbefinden zu stärken.

Dazu erhalten Interessierte eine kostenlose Info-Tasche mit wertvollen Informationen und Tipps zu Gesundheitsförderung und Prävention, Bewegung, Ernährung und seelischer Gesundheit.

 

„Lebensqualität und Selbstständigkeit bewahren – das sind Ziele, die im Alter immer wichtiger werden. Die neue Info-Tasche soll unsere Seniorinnen und Senioren dabei unterstützen, in einem passenden Umfeld mobil und aktiv zu bleiben, um ihr Leben im Alter selbst gestalten und genießen zu können“, fasst Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt bei der Vorstellung der neuen Taschen zusammen.

 

„Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung sowie das Wahrnehmen von medizinischen Vorsorgeuntersuchungen sind nur einige Aspekte, die körperliche, psychische und soziale Gesundheit zu stärken“, erklärt Wolfgang Schönberger, Abteilungsleiter bei der Diakonie Saar, zum Auftakt der Aktion im Alten Rathaus. „Unsere Mitarbeiterinnen des Mehrgenerationenhauses und der Quartiersbezogenen Seniorenarbeit im Haus der Diakonie beraten und unterstützen Besuchende und Ratsuchende gerne, wie sie möglichst lange fit bleiben.“

 

Durchgeführt wird die Aktion von der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus und der Quartiersbezogenen Seniorenarbeit in Trägerschaft der Diakonie Saar sowie der VHS-Initiative „Völklingen lebt gesund“.

 

Die Taschen können an vier Standorten vormittags abgeholt werden: im Haus der Diakonie (Gatterstraße 13), bei der VHS-Völklingen im Alten Rathaus, im Stadtteiltreff Nördliche Innenstadt (Kreppstraße 5) oder im AWO Stadtteilprojekt (Schaffhauser Straße 25). Wer Interesse an einer Tasche hat, sie aber nicht selbst abholen kann, bekommt das Infopaket auch nach Hause geliefert: Service-Telefon der Stadtverwaltung 06898 13-4444.

 





Zurück