27. August 2019

Erinnerungen an den Krieg in der Heimat – Besonderer Gottesdienst in der evangelischen Kirche Dirmingen


Seit Menschengedenken stürzen Kriege ganze Länder ins Chaos und zerreißen Familien. Vor einigen Jahren beschloss die UN-Generalversammlung den 21. September eines jeden Jahres als Friedenstag auszurufen.

An diesem Tag soll der Frieden, innerhalb eines Landes und unter den verschiedenen Völkern der Erde Vorrang haben. Der Weltfriedenstag soll ein Tag der weltweiten Gewaltlosigkeit und des Waffenstillstandes sein.

Bereits am Sonntag, 01. September 2019 um 10:00 Uhr,in der Evangelischen Kirche Dirmingen, veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde Dirmingen einen besonderen Gottesdienst zum Thema "Weltfrieden". Im Mittelpunkt dieses besonderen Gottesdienstes steht das Dorf Dirmingen. Unsere Lektoren werden originale Chroniken, persönliche Niederschriften und Tagebucheintragungen von Zeitzeugen vorlesen.

Neben den Vorträgen werden originale Bilder aus Dirmingen während der Zeit des 2. Weltkrieges gezeigt. Der evangelische Kirchenchor Dirmingen wird sich ebenfalls an diesem Gottesdienst beteiligen. Das zeigen von Bildern und das Verlesen von originalen Niederschriften wird mit Sicherheit eine emotionale Angelegenheit. Jeder das Interesse an diesem besonderen Gottesdienst hat, ist ganz herzlich eingeladen.

Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher zu einer Kaffeestunde in das evangelische Gemeindehaus eingeladen. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Erfrischungsgetränk kann man sich austauschen und über das erlebte sprechen. Zeitgleich werden im Gemeindehaus Bilder aus der Zeit des 2. Weltkrieges ausgestellt werden. Wir freuen uns über jedes Interesse.





Zurück